INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Trans4mation IT GmbH
Glashütter Straße 55
01309 Dresden

Tel.: +49 351 50194-0
E-Mail: info@t4m.de
Website: www.trans4mation.de

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an:

Miro Börner
Trans4mation AC GmbH
Glashütter Straße 55
01309 Dresden
Deutschland

Tel.: +49 351 501945203
E-Mail: datenschutz@trans4mation.de

3. Rechte der betroffenen Personen
Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    – zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    – zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    – aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    – zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit – die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    – die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    – wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    – Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format wie z.B. CSV zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Datenübertragbarkeit);
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder wenn sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Sie können Ihren Widerruf/Widerspruch entweder postalisch, per E-Mail (datenschutz@trans4mation.de) oder per Fax (+49 351 501949099) übermitteln. Ihnen entstehen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

Nach Ausübung Ihres Widerrufs-/Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

4. Zugriffsdaten und Hosting
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver aber automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. die folgenden Daten enthält:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Eine automatisch erzeugte Identifikationsnummer Ihres Browsers, mit der Umfragedaten und Trackingdaten zusammengeführt werden
  • Die Zeitstempel beim Aufruf und Beendigung der Befragung
  • Die Abfolge der URLs der aufgerufenen Seiten (Userflow bzw. der Weg durch die Website)
  • Die individuelle Verweildauer auf einer Seite in Sekunden
  • Der Status der Sichtbarkeit jeder Einzelseite für einen Besucher in Prozent (Bis wohin wurde gescrollt?)
  • Die Dimensionen der aufgerufenen Seite (Höhe x Breite) in Abhängigkeit von der Fensterbreite
  • Namen, IDs, Klassen oder Inhalte der angeklickten Elemente auf jeder Seite
  • Chronologische Zeitpunkte der Klicks auf jeder Seite
  • Die mittleren Positionen des sichtbaren Bereichs nach vertikalen Scroll-/Swipe Events (Fixationen)
  • Die chronologische Abfolge der Fixationen sowie die individuelle Fixationsdauer
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Gerätetyp, Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Name, Sprache und Version der Browsersoftware
  • Das Land aus dem der Besucher kommt
  • Anfragender Provider (Zugriffsdaten)

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs unserer Webseiten sowie der Verbesserung unseres Angebots gespeichert und ausgewertet. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

5. Cookies
Um den Besuch unserer Websites attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können, wird in dem Hilfemenü Ihres Browsers beschrieben. Für die am weitesten verbreiteten Browser finden Sie dieses unter den folgenden Links:

Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies Safari™: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647 Firefox™ https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen Opera™: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Websites eingeschränkt sein.

6. Forum oder Kommentarfunktion
Um in unserem Forum/Blog Beiträge einstellen zu können, müssen Sie sich mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und einem Pseudonym registrieren. Alle weiteren Angaben sind optional. Die Nutzung des Forums/der Kommentarfunktion erfolgt unter dem Pseudonym. Wenn Sie Beiträge schreiben, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Eine Auswertung oder eine Zusammenführung von Pseudonym und echtem Namen erfolgt nur, falls der Beitrag widerrechtliche Inhalte enthält (Beleidigungen u.Ä.). Die IP-Adresse wird gelöscht, sobald wir Ihren Beitrag zur Kenntnis genommen haben.

7. Bewerbungsmanagement für in- und externe Mitarbeiter/innen
Soweit ihre personenbezogenen Daten für die Durchführung und Abwicklung eines Bewerbungsverfahrens erforderlich sind, verarbeiten wir sie streng nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes und der DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt, um die Passgenauigkeit Ihrer Bewerbung zu prüfen und ggfs. zwecks Vertragserfüllung. Die Verarbeitung Ihrer Daten beruht auf Art. 6 Absatz 1 Buchstaben a, b DSGVO.

Sowohl für unser internes Bewerbungsmanagement, als auch für das Management externer Dienstleister (freie Mitarbeiter und Mitarbeiter von Subunternehmern) nutzen wir die Recruiting Software StaffITpro. Dies stellt eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Auftragnehmer gem. Art. 28 DSGVO (Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten im Auftrag) dar.

Bewerben Sie sich bei uns als Arbeitnehmer/in, so erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf elektronischem Wege zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Kommt kein Arbeitsvertrag zustande, so werden Ihre Bewerbungsunterlagen spätestens sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern Sie einer weiteren Speicherung nicht zugestimmt haben und einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne wäre beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Kommt ein Arbeitsvertrag zustande, so speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Arbeitsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften. Die gespeicherten Daten werden außerdem mit unserer Recruiting Software StaffITpro verknüpft.

Bewerben Sie sich bei uns als externe/r Dienstleister/in, so verknüpfen wir Ihre bei uns gespeicherten Daten bereits bei Beginn des Bewerbungsverfahrens mit unserer Recruiting Software StaffITpro, sofern Sie der Speicherung und Verknüpfung zugestimmt haben.

Die Verknüpfung mit unserer Recruiting Software StaffITpro betrifft unter Anderem folgende Daten:

  • Name,
  • Telefonnummer,
  • E-Mail-Adresse,
  • die Stelle, auf die sich beworben wurde,
  • aktuelle Verfügbarkeit,
  • berufliche Erfahrungen.

Wir verwenden die mit der Recruiting Software verknüpften Daten für die folgenden Zwecke:

  • Verknüpfung der Bewerberdaten im CRM mit den anderen besuchten Stellenangeboten auf unseren Webseiten vor der Anwendung;
  • Marketing von weiteren Stellenangeboten an Bewerber, welche dem Stellenangebot ähneln;
  • Ihre Daten werden den Niederlassungen und Standorten sowie der zentralen Personalabteilung zugänglich gemacht;
  • Wir geben Ihre Daten an (potentielle) Auftraggeber weiter, soweit dies für eine mögliche Zusammenarbeit erforderlich ist. Die Daten von Mitarbeiter/innen in den internen Bereichen Vertrieb und Verwaltung sind davon nicht betroffen.

Für weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch StaffITpro verweisen wir Sie auf die Datenschutzerklärung der audeoSoft GmbH: Datenschutzerklärung StaffIT.

8. Hostingdienstleistungen durch Drittanbieter
Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringen Drittanbieter für uns Dienste zum Hosting und zur Darstellung unserer Webseiten. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots.

8.1 Nutzung von Microsoft Cloud-Diensten (Microsoft Azure, Microsoft 365).
Sie haben eine Einladung zur Nutzung einer Microsoft 365 Anwendung durch die Trans4mation IT GmbH oder eines ihrer verbundenen Tochtergesellschaften (nachfolgend „Trans4mation-Gruppe“ genannt) als Verantwortliche Stelle im Sinne des jeweils geltenden Datenschutzrechts erhalten oder Sie greifen auf unsere Webseite zu. Falls Sie Informationen über die Verarbeitung durch Microsoft benötigen, bitten wir Sie die entsprechende Erklärung einzusehen. Microsoft Privacy Statement: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

8.1.1. Information zur Verarbeitung und über von der Verarbeitung betroffene Kategorien personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung von Microsoft Cloud-Diensten.
Bestimmte Informationen werden bereits automatisch verarbeitet, sobald Sie Microsoft Cloud-Dienste oder unsere Webseiten verwenden. Welche personenbezogenen Daten genau verarbeitet werden und auf welcher Rechtsgrundlage dies beruht, haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt:

8.1.1.1 Ihre IP-Adresse, mit der der Zugriff auf die Anwendungen von Microsoft Cloud-Diensten erfolgt. Die Rechtsgrundlagen hierzu sind Art. 6 Abs. 1 a), b) und f) DSGVO, sowie Art. 88 DSGVO i.V.m. den nationalen Gesetzen zum Beschäftigtendatenschutz. 8.1.1.2 Ihr Nutzername (Zugangsdaten zu den Microsoft Anwendungen), Daten im Rahmen der sog. Multifaktor-Authentifizierung, die Sie selbst in Ihrem Microsoft Account hinterlegt haben (z. B. optional die (private) Handynummer). Die Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 a), b) und c) DSGVO. 8.1.1.3 Identifikationsmerkmale: Informationen zu Ihrer Person, die Sie als Nutzer, Absender, Empfänger von Daten innerhalb der Microsoft Cloud-Dienste kennzeichnet. Dazu gehören insbesondere nachfolgende Stammdaten: Name, Vorname, dienstliche Kontaktdaten wie Telefonnummer, E-Mailadresse, dienstliche Faxnummer, sofern von Ihnen angegeben oder von Ihrer Organisation übermittelt. Weitere freiwillige Daten (wie z. B. ein von ihnen hinterlegtes Profilbild) sind ebenfalls in Ihrem Profil jederzeit einsehbar. Diese Informationen sind in Ihrem Profil, aber insbesondere auch in Outlook für Sie und andere Nutzer von Microsoft 365 jederzeit sichtbar und können von Ihnen individuell angepasst werden. Die Rechtsgrundlagen hierzu sind Art. 6 Abs. 1 a), b), c) und f) DSGVO.

8.1.1.4 Für die Authentifizierung, den Lizenzgebrauch, die Protokollierung und zur Missbrauchserkennung erforderliche Daten. In den Microsoft Cloud-Diensten werden sämtliche Nutzeraktivitäten, wie z.B. Zeitpunkt des Zugriffs, Datum, Art des Zugriffs, Angabe zu den Daten/Dateien/Dokumenten auf die zugegriffen wurde und sämtliche Aktivitäten im Zusammenhang mit der Nutzung, wie das Anlegen, Ändern, Löschen eines Dokuments, Einrichten eines Teams (und von Kanälen in Teams), das Anfertigen von Notizen im Notizbuch, Start eines Chats, Antworten im Chat verarbeitet. Die Rechtsgrundlagen hierzu sind Art. 6 Abs. 1 b) und c) DSGVO.

8.1.1.5 Nutzungsdaten: Die durch Sie oder von Ihnen erhobenen Nutzungsdaten. Hierunter sind insbesondere Kommunikationsinhalte (Text, Audio, Video), von Ihnen oder erstellte Dateien zu verstehen. Dies ist abhängig von der von Ihnen genutzten Anwendung im Microsoft 365. Soweit eine Aufzeichnung von Audio- oder Videoinhalten erfolgt, werden Sie darauf hingewiesen und um Einwilligung gebeten. Die Rechtsgrundlagen hierzu sind Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO.

8.1.1.6 Datensicherungen und Archivierung: Die von Ihnen oder über Sie erhobenen Daten werden in unserer Datensicherung gespeichert. Dies dient der Wiederherstellbarkeit des Systems und der Daten selbst. Ferner werden Ihre Daten (teilweise) archiviert, soweit dies eine gesetzliche Verpflichtung vorschreibt. Die Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 c) und f) DSGVO.


8.1.2. Weitergabe und Übertragung von Daten.
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erfolgt neben den explizit in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen lediglich dann, wenn es gesetzlich zulässig bzw. erforderlich ist. Dies kann u.a. der Fall sein, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Weiterer Empfänger außerhalb der Trans4mation-Gruppe ist das Unternehmen Microsoft, mit Hauptsitz in den USA bzgl. der Zurverfügungstellung der Microsoft Dienste. Im Rahmen der Datenverarbeitung werden Ihre Daten möglicherweise in einem Drittland, hier USA übermittelt. Bei einem Drittland handelt es sich um ein Land außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Europäische Kommission hat für dieses Land / diese Länder keinen Beschluss gefasst, der ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt. Deshalb weisen wir Sie darauf hin, dass bei der Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland möglicherweise zusätzliche Risiken bestehen. Dies bedeutet insbesondere, dass: - Sie sich möglicherweise nicht auf Ihre Rechte aus der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) berufen können und Sie von den unabhängigen Aufsichtsbehörden vor Ort nicht diesbezüglich unterstützt werden; - Behörden, Organisationen und Unternehmen des Drittlandes nur die Datenschutzgesetze des Drittlandes beachten und Sie nur die Rechte aus den Datenschutzgesetzen des Drittlandes gelten machen können; - Im Drittland nicht die gleichen Kontrollen durchgeführt werden, die von den europäischen Datenschutzbehörden durchgeführt werden; - Behörden, Organisationen und Unternehmen des Drittlandes möglicherweise Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben.

Die geeigneten Garantien für die Wahrung der Rechte der Betroffenen (Art. 46 Abs. 1 DSGVO) sind durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln gewährleistet. Trotz der getroffenen Vereinbarungen besteht das Risiko, dass staatliche Stellen auf Ihre Daten zugreifen, obwohl dies nach dem europäischen Datenschutzrecht nicht zulässig wäre. Die Trans4mation-Gruppe hat technisch organisatorische Maßnahmen ergriffen, um eine Übertragung von personenbezogenen Daten in die USA zu unterbinden. Es kann von uns allerdings nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass Ihre Daten von den US Amerikanischen Ermittlungsbehörden eingesehen werden.

8.1.2.1 Die Daten, die bei der Registrierung von Ihnen angegeben werden, werden innerhalb unserer Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke einschließlich der gemeinsamen Kunden- und Lieferantenbetreuung im Rahmen des Erforderlichen weitergegeben. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten für administrative Zwecke innerhalb unserer Unternehmensgruppe weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

8.1.2.2 Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung der Microsoft Cloud-Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden oder andere Behörden sowie ggf. an geschädigte Dritte oder Rechtsberater weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur, wenn Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderen Rechtsansprüchen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, und die Finanzbehörden. Eine solche Weitergabe der personenbezogenen Daten wird dadurch gerechtfertigt, dass - Die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. nationalen rechtlichen Vorgaben zur Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden unterliegen, oder - Wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten bei Vorliegen von Anhaltspunkten für missbräuchliches Verhalten oder zur Durchsetzung unserer Rechtsansprüche an die genannten Dritten weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen oder - Wir auf Basis von Art. 88 DSGVO i.V.m. dem national gültigen Datenschutzrecht zum Beschäftigungsverhältnis zur Aufdeckung von Straftaten verarbeiten.

8.1.2.3. Wir sind bei der Nutzung der Microsoft Cloud-Dienste auf Microsoft angewiesen. Microsoft ist ein sog. Auftragsverarbeiter und unterliegt bei der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der von uns eingesetzten Microsoft Cloud-Dienste unseren Weisungen als verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO. Entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung haben wir mit Microsoft und anderen Auftragsverarbeitern vertragliche Vereinbarungen zur Weitergabe der Daten getroffen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Microsoft erfolgt auf Servern innerhalb der EU.

8.1.3. Datenübermittlungen in Drittländer Eine Weitergabe in Drittländer, sowohl intern als auch durch die Beauftragung von Auftragsverarbeitern und Dritten, kann bei der Verwendung von Microsoft Cloud-Diensten nicht ausgeschlossen werden. Wir haben in einem solchen Fall geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten getroffen. Auf Wunsch können Sie diese Informationen beim Datenschutzbeauftragten erfragen.

9. Webanalysedienste
Leadfeeder
Wir nutzen den Dienst LeadFeeder als Lead Generierungs Tool. LeadFeeder greift auf die Liste der von Google Analytics in der Auswertung bereitgestellten IP-Adressen der Internetseitenbesucher zu und verlinkt die Liste der IP-Adressen mit Informationen über die Firmen, die im Internet unter diesen IP-Adressen zu finden sind. Aufgrund der schon bei der Nutzung von Google Analytics durchgeführten Kürzung der IP-Adresse der Internetseitenbesucher wird ein direkter Personenbezug nicht hergestellt.
Es lassen sich lediglich Firmenbesucher vermuten. Leadfeeder ist in unserem CRM System & E-Mail Marketing Tool integriert. LeadFeeder ist ein Dienst der Liidio Oy, Mikonkatu 17 C, Helsinki 00100, Finland. Die Datenschutzerklärung von Leadfeeder finden Sie unter: https://www.leadfeeder.com/privacy/
Sie können der Speicherung eines Benutzerprofils oder von Daten über Ihre Nutzung unserer Seite durch Leadfeeder mittels eines «opt-out» verhindern. Die Möglichkeit und Informationen hierzu finden Sie unter: https://yourdata.leadfeeder.com/
Wenn Sie im Cookie-Banner dieser Website - www.trans4mation.de oder www.trans4mation.com - auf „Alle akzeptieren“ klicken, geben Sie Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a i.V.m. Art. 49 Abs. 1 a) DS-GVO, dass Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden dürfen.


ActiveCampaign
Versand unseres E-Mail-Newsletters via „Active Campaign“ Über die in diesem Abschnitt zur Verfügung gestellten Informationen klären wir Sie darüber auf, wie die Anmeldung, der Versand sowie die Auswertung und die Inhalte unseres E-Mail-Newsletters ausgestaltet sind. Wenn Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und regelmäßig lesen möchten, dann ist Ihre Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse und damit eine Einwilligung Ihrerseits in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erforderlich. Beachten Sie hierzu die Einwilligungserklärung auf dem Formular zur Registrierung für den Newsletter. Vor Versand des Newsletters müssen Sie uns im Rahmen des sogenannten Double-Opt-In-Verfahrens ausdrücklich bestätigen, dass wir für Sie den E-Mail-Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Dies tun wir, um zu vermeiden, dass fremde E-Mail-Adressen für Anmeldungen genutzt werden. Dazu erhalten Sie von uns eine Bestätigungs- und Autorisierungs-E-Mail, mit der wir Sie bitten, den in dieser E-Mail enthaltenen Link anzuklicken und uns damit zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Erfolgt keine Bestätigung Ihrerseits, werden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von 365 Tagen gelöscht.
Im Zusammenhang mit der Anmeldung werden neben der E-Mail-Adresse auch der Anmeldezeitpunkt, der Bestätigungszeitpunkt, die IP-Adresse sowie der Einwilligungstext gespeichert und wir benutzen die E-Mail-Adresse ausschließlich für die Zustellung des Newsletters sofern Sie einer anderen Benutzung nicht ausdrücklich zugestimmt haben. Über kleine, „unsichtbare“ Dateien (Beacons), die mit dem Newsletter versandt werden, können verschiedene Auswertungen zur Verbesserung unserer Angebote erfolgen. Dabei werden IP-Adresse, Browser sowie Zeitpunkt des Abrufs und der Öffnung des Newsletters und das Klickverhalten auf im Newsletter enthaltene Links erfasst und statistisch ausgewertet. Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Die Analyse der Öffnungs- und Klickraten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse ist es, möglichst passende Angebote für unsere Nutzer zu erstellen und dies durch die Analyse des Nutzerverhaltens zu erreichen sowie fortlaufend zu optimieren.

Dienstleister für den Versand: Der Versand des Newsletters erfolgt mithilfe von ActiveCampaign, Inc., 1 N Dearborn, 5th Floor, Chicago, IL 60601, USA (nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“). Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie unter https://www.activecampaign.com/privacy-policy/ einsehen. Der Versanddienstleister ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, die zugehörigen Informationen sind abzurufen unter: (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnH6AAK). Wir haben mit dem Anbieter ein Data Processing Agreement entsprechend einem Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen.

Sie können den Empfang durch Widerruf ihrer Einwilligungen kündigen. Eine Abmeldung von dem Newsletter ist so jederzeit möglich. Bitte verwenden Sie dafür den vorgesehenen Link im Newsletter. Ein separater Widerruf des Versandes oder Auswertung des Nutzerverhaltens ist leider nicht möglich.

ActiveCampaign Site Tracking
Unsere Webseiten benutzen ggf. auch die Site Tracking-Funktion des Anbieters ActiveCampaign, weitere Datenschutzinformationen zum Anbieter entnehmen sie bitte dem vorherigen Abschnitt. Mit dem ActiveCampaign Site Tracking können wir feststellen, welche Seiten Sie auf unserer Webpräsenz besucht haben, nachdem sie mit einem ActiveCampaign interagiert haben. Wir nutzen diese Daten, um Newsletter-Lesern relevante Inhalte zu Verfügung zu stellen. Wir setzen ActiveCampaign Site Tracking aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Analyse und Optimierung auf Basis des Nutzerinteresses sowie der Wirtschaftlichkeit unseres Webangebots ein. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung der Daten ist folglich Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

10. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Youtube
Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts
Wir binden die Schriftarten (“Google Fonts”) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google ReCaptcha
Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen (“ReCaptcha”) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Twitter
Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

LinkedIn
Wir sammeln die Kontaktdaten von Interessierten über LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, ein. Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

AddToAny Share-Buttons
Diese Website bietet die Möglichkeit über den Dienst AddToAny Inhalte in sozialen Diensten zu teilen. Daten werden nur dann erhoben, wenn diese Dienste von Ihnen selbst aufgerufen werden. Da Sie diese Dienste nur nutzen können, wenn Sie dort ein Benutzerkonto besitzen und sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen müssen, liegt die Verantwortung ab diesem Zeitpunkt nicht mehr bei uns, denn das Erstellen von Benutzerkonten, also die Mitgliedschaft sozialer Dienste, erfordert Ihre Einwilligung der jeweiligen Datenschutzbestimmungen. Der AddToAny Dienst speichert laut deren Datenschutzerklärung keine personenbezogene Daten. Wir erhalten ebenfalls keine Daten von AddToAny oder Daten, die aus der Nutzung der Share-Buttons entstehen. AddToAny stellt eine Möglichkeit zum Opt-Out für eine große Zahl von Werbenetzwerken zur Verfügung. Sie können das Opt-Out direkt über diesen Link durchführen.

11. Kontaktformular und andere Datenerfassungen
Weitergehende personenbezogene Daten werden durch uns nur erfasst, wenn Sie uns diese Daten freiwillig zur Verfügung stellen, etwa im Rahmen einer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer Daten und ggfs. die Weitergabe an andere Unternehmen der Trans4mation Unternehmensgruppe erfolgt ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge, für die technische Administration, zur Durchführung von Bewerbungsverfahren oder zur Wahrung berechtigter Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a und/oder f DSGVO, § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG). Eine Übermittlung an weitere Dritte findet nicht ohne Ihre Zustimmung statt.

12. Newsletter
Wenn Sie sich zu einem unserer Newsletter anmelden, müssen Sie Ihre Email-Adresse angeben. Über ein Double Opt-In Verfahren stellen wir sicher, dass das Abonnement des Newsletters für die angegebenen Mailadresse gewünscht ist. Nach bestätigter Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie an Ihre angegebene Mailadresse in unregelmäßigen Abständen Informationen, die thematisch zu dieser Webseite passen. Sie können den Newsletter durch einen Klick auf einen Abbestellen-Link in jeder Newsletter-Mail abbestellen und somit Ihre Einwilligung widerrufen.

13. Links zu Seiten Dritter
Unsere Webseiten enthalten ggf. Links zu den Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Sie sollten daher stets die angebotenen Datenschutzerklärungen prüfen.

14. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

15. Datensicherheit
Ihre personenbezogenen Daten sollen bei uns sicher sein. Deshalb unterhalten wir technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese Maßnahmen werden jeweils dem aktuellen Stand der Technik entsprechend angepasst.

16. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung/Profiling
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling.

17. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung
In bestimmten Fällen ist die Bereitstellung personenbezogener Daten gesetzlich vorgeschrieben (z.B. gemäß Steuergesetzen). Sie kann sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben. Mitunter kann es für einen Vertragsschluss erforderlich sein, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit uns nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch Sie können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser klärt Sie einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich notwendig oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten besteht und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

18. Datenschutzinformationen nach Art. 13 und 14 der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
Informationsblatt Videoüberwachung Trans4mation

19. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen jederzeit zu verändern, insbesondere soweit dies aufgrund der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir ggf. auch diese Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie deshalb die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung.

Stand 05-2022

TRANS4MATION IT GMBH

Angaben nach § 5 TMG
Trans4mation IT GmbH
Glashütter Straße 55
01309 Dresden

Vertreten durch
Ralf Schäfer (Geschäftsführer)
Frank Kaiser (Geschäftsführer)

Kontakt
Telefon: +49 351 50194-0
Telefax: +49 351 50194-9099
E-Mail: info@trans4mation.de

Registriereintrag
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: HRB 20098

Umsatzsteuer-ID
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a
Umsatzsteuergesetz: DE813343972

Verantwortlich für den Inhalt im Sinne des MStV
Frank Kaiser
Trans4mation IT GmbH
Glashütter Straße 55
01309 Dresden

TRANS4MATION SP GMBH

Angaben nach § 5 TMG
Trans4mation SP GmbH
Glashütter Straße 55
01309 Dresden

Vertreten durch
Ralf Schäfer (Geschäftsführer)
Frank Kaiser (Geschäftsführer)
Tom Faulhaber (Geschäftsführer)
Sebastian Ihle (Geschäftsführer)

Kontakt
Telefon: +49 351 50194-0
Telefax: +49 351 50194-9099
E-Mail: info@trans4mation.de

Registriereintrag
Eintragung im Handelsregister. Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: HRB 38714

Umsatzsteuer-ID
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE813343972

Verantwortlich für den Inhalt im Sinne des MStV
Frank Kaiser
Trans4mation IT GmbH
Glashütter Straße 55
01309 Dresden

TRANS4MATION AC GMBH

Angaben nach § 5 TMG
Trans4mation AC GmbH
Glashütter Straße 55
01309 Dresden

Vertreten durch
Ralf Schäfer (Geschäftsführer)
Frank Kaiser (Geschäftsführer)
Mirö Börner (Geschäftsführer)

Kontakt
Telefon: +49 351 50194-0
Telefax: +49 351 50194-9099
E-Mail: t4m-ac@trans4mation.de

Registriereintrag
Eintragung im Handelsregister. Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: HRB 40825

Umsatzsteuer-ID
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE282235063

Verantwortlich für den Inhalt im Sinne des MStV
Frank Kaiser
Trans4mation IT GmbH
Glashütter Straße 55
01309 Dresden

TRANS4MATION BS GMBH

Angaben nach § 5 TMG
Trans4mation BS GmbH
Carl-Zeiss-Ring 9
85737 Ismaning/München

Vertreten durch
Ralf Schäfer (Geschäftsführer)
Frank Kaiser (Geschäftsführer)
Ahmed Negida (Geschäftsführer)

Kontakt
Telefon: +49 351 50194-0
Telefax: +49 351 50194-9099
E-Mail: info@trans4mation.de

Registriereintrag
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: HRB 263456

Umsatzsteuer-ID
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a
Umsatzsteuergesetz: DE341955833

Verantwortlich für den Inhalt im Sinne des MStV
Ahmed Negida
Trans4mation BS GmbH
Carl-Zeiss-Ring 9
85737 Ismaning

TRANS4MATION SWISS AG
Angaben nach § 5 TMG
Trans4mation Swiss AG
Neuhofstrasse 5A
CH-6340 Baar

Vertreten durch
Gerardo Immordino (Geschäftsführer)

Kontakt
Telefon: +41 41 769 31 61
Telefax: +41 41 769 31 62
E-Mail: info@trans4mation.ch

Registriereintrag
Handelsregister-Nummer: 1042395

Verantwortlich für den Inhalt im Sinne des MStV
Gerardo Immordino
Trans4mation Swiss AG
Neuhofstrasse 5A
CH-6340 Baar
TRANS4MATION PM GmbH & Co. KG

Angaben nach § 5 TMG
Trans4mation PM GmbH & Co. KG
Glashütter Straße 55
01309 Dresden

Persönlich haftende Gesellschaften

ESK Holding GmbH
Sitz: Dresden
Amtsgericht Dresden: HRB 29248
Frank Kaiser(Geschäftsführer)

Unispring UG (haftungsbeschränkt)
Sitz: Berlin
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg: HRB 133030 B
Geschäftsführer: Heiko Lenz

Kontakt
Telefon: +49 351 50194-0
Telefax: +49 351 50194-9099
E-Mail: info@trans4mation.de

Registriereintrag
Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: HRA 8191

Steuernummer
203/166/23108

Verantwortlich für den Inhalt im Sinne des MStV
Frank Kaiser
Trans4mation IT GmbH
Glashütter Straße 55
01309 Dresden